Motorklassifizierung

2021-06-16

Motorklassifizierung:
Externer Verbrennungsmotor
Der Verbrennungsmotor bedeutet, dass sein Kraftstoff außerhalb des Motors verbrannt wird. Er wurde 1816 von R. Stirling aus Schottland erfunden, daher wird er auch als Stirling-Motor bezeichnet. Der Motor wandelt die bei dieser Verbrennung entstehende Wärme in Bewegungsenergie um. Watts modifizierte Dampfmaschine ist ein typischer Verbrennungsmotor. Wenn eine große Menge Kohle verbrannt wird, um Wärme zu erzeugen und Wasser zu einer großen Menge Wasserdampf zu erhitzen, wird ein hoher Druck erzeugt. Der hohe Druck treibt die Maschine zur Arbeit und vollendet so die Umwandlung von thermischer in kinetische Energie.
Verbrennungsmotor
Wenn Sie verstehen, was ein Verbrennungsmotor ist, wissen Sie auch, was ein Verbrennungsmotor ist. Der Verbrennungsmotor ist ein Hubkolbenmotor. Der größte Unterschied zwischen diesem Motortyp und einem Verbrennungsmotor besteht darin, dass sein Kraftstoff im Inneren verbrannt wird. Es gibt viele Arten von Verbrennungsmotoren. Übliche Benzinmotoren und Dieselmotoren sind typische Verbrennungsmotoren.
Gasturbine
Darüber hinaus gibt es Gasturbinen, die durch Verbrennung zur Erzeugung von Hochdruckgas gekennzeichnet sind, und der hohe Druck des Gases wird verwendet, um die Schaufeln der Gasturbine in Drehung zu versetzen, wodurch Leistung abgegeben wird. Gasturbinen werden in einem weiten Bereich verwendet, aber da die Feineinstellung der Ausgangsleistung schwierig ist, werden Gasturbinen selten in Autos und Motorrädern verwendet, und nur einige Rennwagen haben Gasturbinen verwendet.
Düsentriebwerk
Düsentriebwerk refers to an engine that directly generates reaction thrust by the high-speed airflow from the nozzle. Widely used as a power plant for aircraft. The fuel and oxidant react chemically in the combustion chamber to release heat energy. Then the heat energy is converted into the function of adjusting the air flow in the nozzle. In addition to fuel, oxidants carried by aircraft are called rocket engines, including solid fuel rocket engines and liquid fuel rocket engines.
  • QR